Pilates

Unter Pilates versteht man die Erziehung zu Körperbewusstsein und das Trainieren tief liegender Muskeln.
Das Training kennt keine Altersgrenze und keinen Leistungsdruck.

Das Fundament des Pilates Trainings basiert nach dem Pilates- Begründer Joseph Pilates darauf, dass das Training selbst den stärksten Anreiz liefert, weil es ganz einfach Spaß macht, belebt, kräftigt und dabei den Körper ins Gleichgewicht bringt.
Die Entwicklung seiner Methode wurde zu einer Vision der idealen Lebensweise, in der Körper, Geist und Seele vollkommen ausgeglichen sind.

In unserer heutigen Zeit sehen wir den Sinn in einem Körpertraining, das z.B. der Steigerung unseres Selbstbewusstseins, der Verbesserung unserer Gesundheit und dem allgemeinen Wohlbefinden dient.
Die Übungen muss man verinnerlichen, indem man die aufeinander folgenden Bewegungen konzentriert und sorgfältig ausführt – mit dem Ziel, jedes Detail Schritt für Schritt zu perfektionieren.

  • Bewegung und Denken gehören zusammen.
  • Bewegung lässt Energie fließen und beseitigt Blockaden.
  • Nicht um höher, schneller, weiter geht es, sondern um individuelles, den eigenen Körper angemessenes und sehr effizientes Training.

Die Grundprinzipien des Trainings sind:

  • Konzentration
  • Zentrierung
  • Kontrolle und Präzision
  • Atmung
  • Bewegungsfluss
  • Entspannung
  • Imagination
  • Integration

Wie kann Pilates wirken?

  • Die Muskeln werden flexibler, die Gelenke beweglicher.
  • Der Rücken wird gestärkt, die Bandscheiben entlastet.
  • Die Haltung wird aufrechter und graziöser, die Bewegungen werden weicher.
  • Der Körper wird straff, speziell der Bauch wird flach und fest.
  • Die Körperbalance wird gesteigert, die Bewegungen werden harmonischer.
  • Die Übungen fördern die physische und psychische Ausdauer
  • Die Verbindung von Körper und Geist vertieft das Körperbewusstsein, ein neues Körpergefühl entsteht.
  • Das regelmäßige Training löst energetische Blockaden und Verspannungen
    im Körper.
  • Bei Interesse kommen sie gerne zu einer kostenlosen Probestunde.
    Termine:
    Montag 20.15 -21.15
    Mittwoch: 18.48 -19.45
    Donnerstag: 18.30 – 19.30 und 19.45 – 20.45